Holzprodukte aus Deutschland

Holz überzeugt durch hohe technische Leistungsfähigkeit und Verlässlichkeit vor allem im konstruktiven Bereich. Für Architekten und Ingenieure bietet Holz vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten. Holz zeichnet sich durch ein sehr gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis aus.

Besonders der Fertigung von Möbeln und auch im Innenausbau ist mit Holz ein kreatives Design und eine hochwertige Ausstattung möglich. Hochwertige und widerstandsfähige Holzfußböden und auch moderne Kücheneinrichtungen unterstreichen zum Beispiel die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten vom Holz.

Fensterhersteller nutzen Holz für Holzfenster

Vor allem die positive Ausstrahlung vom Holz, die zu einer hohen Wohn- und Lebensqualität beiträgt, wird von den Verbrauchern hoch geschätzt. Auch wegen dieser hervorragenden Eigenschaften oder vor allem deswegen haben sich  Fensterhersteller auf Holzfenster spezialisiert. Holz unterstützt eine zukunftsweisende und nachhaltige Wohn- und Lebensweise. Produkte aus Holz, wie eben Holzfenster auch, tragen als Speicher von Kohlenstoff nachhaltig zum Klimaschutz bei und lassen sich hervorragend recyceln. Holz ist ein vielfälig einsetzbarer Baustoff.

Holz für Holzfenster ermöglicht auch anspruchsvolle Konstruktionen

Mit Holz sind anspruchsvolle Konstruktionen möglich. So werden im Wohnungsbau mit Hilfe von Holz ein- und auch mehrgeschossige Häuser mit hoher Energieeffizienz gebaut. Mit dem Einsatz von Massivholz im Gewerbe- und Industriebau sind anspruchsvolle und  repräsentative sowie innovative Dachkonstruktionen möglich.

Holz im Innenausbau findet vielfach Verwendung bei stark belasteten Holzfußböden, bei besonderen Decken-und Wandverkleidungen sowie bei Holztüren und Holzfenster. Für moderne Produkte, wie Wohnmöbel, Einbauküchen und Büroausstattungen, ist Holz mit seinen hervorragenden Eigenschaften auch sehr gefragt. Holz wir auch sehr häufig im Garten, beim Bootsbau und bei der Herstellung von  Holzwerkzeugen, Holzmusikinstrumenten, Holzspielzeug und vielem anderen verwendet.

Holzfenster und Sicherheit

Holzfenster und andere Produkte aus Deutschland

In Deutschland gibt es eine 300 Jahre nachhaltige Forstwirtschaft. Aus Deutschland kommen auch hochwertige Maschinen zu Holzbearbeitung und Holzverarbeitung. Die Technik ist weltweit sehr gefragt. Auch die veredelten Holzprodukte sind sehr anerkannt.

Deutschland verfügt über die größten Vorräte an Holz in Europa. Zu den wichtigsten Arten gehören zählen Fichte, Kiefer, Buche und Eiche. Ein Großteil der der deutschen Waldfläche ist international zertifiziert.

Für Holzfenster werden vor allem Holzarten wie Kiefer, Fichte, Meranti, Lärche und Eiche verwendet. Die Fensterhersteller nutzen in der Regel schichtverleimte Holzprofile und gewährleisten damit eine hohe Festigkeit und Verbindungsfreiheit. Holzfenster zeichnen sich durch warme Naturfarbtöne aus.

Gerade im Denkmalbereich bieten sich Holzfenster bestens an. Mit den neuen Holzfenstern im Denkmalbereich wird altes bewahrt. Durch die Holzfenster sind nahezu alle Konstruktionen möglich. Die Holzfenster im Denkmalbereich sind gefragt, wegen der Anmutung wie vor vielen Jahren und dem Nutzen und den Vorteilen der Fenster von heute.

Holzfenster und Sicherheit

Die Holzfenster sind schon serienmäßig mit einer Basissicherung ausgestattet. Man sollte wissen, dass in Deutschland aller 2 Minuten eingebrochen wird. Der bevorzugte Weg in das Haus ist die Haustür aus Holz oder Holzeingangstür oder eben durch die Fenster, ob nun Holzfenster oder andere Fenster.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für sichere Holzfenster sind stabile Konstruktionen und die professionelle Fertigung. Die Qualität der möglichst harten Hölzer, wie Meranti und Eiche, sollte gewährleistet sein.